vhs-Sternwarte verteilt Gratis-Broschüre zum Weihnachtskometen:

 Im Kometenjahr 2013 stattete uns Komet PanSTARRS bereits im Frühjahr einen Besuch ab. Dieser etwas unscheinbare Schweifstern galt jedoch nur als Generalprobe für einen möglichen Jahrhundertkometen. Gegen Ende des Jahres, genau zur Weihnachtszeit, soll Komet ISON einen spektakulären Gastauftritt am Himmel haben. Der Schweifstern wird am 28. November in gut 1 Million Kilometer Abstand (weniger als der Sonnendurchmesser) die Sonne umrunden. Überlebt er dieses „Inferno“, kann es ein spektakulärer Anblick werden, ähnlich wie beim Kometen Lovejoy im Jahre 2011, der jedoch nur auf der Südhalbkugel unserer Erde zu sehen war. Allerdings sind Kometen unberechenbar und halten sich nicht unbedingt an die Vorhersagen der Astronomen.

Zum diesjährigen „Großen Kometen“ hat der Oculum-Verlag eine 64-seitige Broschüre herausgegeben, in der neben den Grundlagen auch mit Hilfe von Sternkarten genau erklärt wird, wann man wo den Kometen sehen kann. Diese Broschüre erhalten Sie in der vhs-Sternwarte und in der Volkshochschule ab sofort kostenlos! (solange der Vorrat reicht).

Die vhs-Sternwarte hat jedoch  nur sehr eingeschränkte Öffnungszeiten. Die nächste Gelegenheit für einen Besuch bietet sich am kommenden Freitag (20.09.2013) zum öffentlichen Beobachtungsabend. Bei klarem Himmel öffnet die Sternwarte für Besucher von 19 bis 21 Uhr ihre Kuppel (keine Anmeldung erforderlich, Eintritt frei).

Das Team der vhs-Sternwarte verteilt ab sofort die kostenlose Info-Broschüre zu komet ISON