Nach dem Festakt zum 40-jährigen Bestehen der vhs-Sternwarte Neumünster am 5. November und der Nacht der offenen Kuppel am 12.November ist das neue 19″ Teleskop offiziell in Betrieb gegangen.

 

Rund 350 Besucher waren am 12. November gekommen um sich das neue Teleskop, auch liebevoll „Dino“ genannt, anzusehen und sogar einen Blick hindurch auf Jupiter oder Mond zu wagen. Der Himmel spielte nach mehreren Tagen norddeutschem Einheitsgrau dann auch endlich mit und so konnten interessierte nicht nur das neue Teleskop bewundern, sondern vor der Sternwarte standen auch große Teleskope von Mitgliedern und Sternwarte für Feldbeobachtungen zur Verfügung.

 

Abgerundet wurde der Abend mit 2 Vorträgen von Prof. Dr. Holger Kersten von der Christian- Albrechts-Universität zu Kiel zu dem Thema „Sternbilder – Sternsagen“.

 

Durch die hohe Besucherzahl gab es kleine Wartezeiten vor der Führung in der Kuppel, die man aber mit Gesprächen mit den Astronomen, Bilder vom Umbau anschauen oder einem Film zur Entwicklung des Teleskopes verkürzen konnte.

 

Alles in allem war es eine erfogreiche „Nacht der offenen Kuppel“, in der viele interessante Gespräche geführt und hoffentlich viele Besucher mit dem Wunsch nach mehr Astronomie heim gingen.

 

Wir, die vhs-Sernwarte Neumünster, möchten uns bei allen Besuchern, Unterstützern, Sponsoren und Freunden ganz herzlich bedanken.

 

Bilder und Informationen zum Umbau finden sich hier:

http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=112594&whichpage=4#498197