Nun ist er vorbei: der letzte Venustransit den wir erleben durften.

Anders als im Jahr 2004 waren die Wetteraussichten nicht so ermutigend. Und so beschlossen die Sternkieker sich zu verteilen und damit die Chance das Ereignis zu erleben und auf Chip festzuhalten zu vergrößern.
Viele Standorte wurden erwogen und auch wieder verworfen. Bis zum Schluss wurde überlegt und so mancher entschloss sich kurzfristig.
Alles war dabei: von Skagen/DK über Fehmarn bis Rügen…
Als es dann gegen 4:30 am Mittwoch losging waren wir in Dänemark, Strande, Neumünster, Tarbek und Usedom stationiert.

Es wurde geschaut, gestaunt und fotografiert.

Hier ist der Bericht aus den Verschiedenen Beobachtungspunkten und jede Menge Bilder