Die bisher größte Bilderausstellung in der Geschichte der vhs-Sternwarte erlaubt den Blick auf unendliche Weiten. Auf 37 Bildern zeigen neun Fotografen die „Faszination Kosmos“. Am 29. September um 17h eröffnen die Astronomen der vhs-Sternwarte die Ausstellung mit einem Rundgang.

Der nächtliche Sternenhimmel fasziniert uns Menschen seit jeher. An der vhs-Sternwarte Neumünster befasst man sich schon seit 1971 mit der Erforschung unendlicher Weiten. Zahllose Beobachtungen haben dabei auch viele beeindruckende Bilder des Weltalls und besonderer Himmelsereignisse hervorgebracht. Etliche dieser Bilder wurden auch in Zeitungen, Fachzeitschriften, Büchern oder dem Fernsehen veröffentlicht. Eine Auswahl zeigt nun die Highlights der vergangenen Jahrzehnte und besondere Momente der letzten Jahre.

Die Ausstellung befindet sich im gesamten Eingangsbereich des FEK (EG und 1. Etage) und wird bis Ende November zu sehen sein. Der Treffpunkt für den Rundgang am 29.9. um 17 Uhr ist die obere Eingangshalle (1. Etage).

Weitere Informationen:

  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
    1
    Share