Links zu anderen Seiten

Software

Shops

Portale

Sternwarten und Vereine

Neueste Meldungen der ESO:

  • Das glimmende Universum
    Tiefe Beobachtungen mit dem MUSE-Spektrografen am Very Large Telescope der ESO haben riesige kosmische Reservoirs von atomarem Wasserstoff um entfernte Galaxien entdeckt. Das besonders empfindliche MU …
  • Irland tritt der Europäischen Südsternwarte bei
    Am 26. September unterzeichneten John Halligan T.D., irischer Staatsminister für Ausbildung, Qualifikation, Innovation, Forschung und Entwicklung, und Xavier Barcons, Generaldirektor der ESO, das Abko …
  • Ein galaktisches Juwel
    FORS2, eine Kamera, die am Very Large Telescope der ESO montiert ist, hat die Spiralgalaxie NGC 3981 in ihrer ganzen Schönheit beobachtet. Das Bild wurde im Rahmen des ESO-Programms „Cosmic Gems (Kosm …
  • Ein €17 Millionen-Fonds zur Förderung der Innovation im Bereich Detektion und Bildgebung in Europa
    Die zukunftsweisende ATTRACT-Initiative verbindet erstklassige Forschungslabors und betriebswirtschaftliche Experten, um ein europäisches Ökosystem für Innovationen zu schaffen, das die Entwicklung re …
  • Sterne und Staub im Wettstreit im Carina-Nebel
    Der Carina-Nebel, einer der größten und hellsten Nebel am Nachthimmel, wurde mit dem VISTA-Teleskop der ESO am Paranal-Observatorium in Chile wunderschön abgebildet. Durch die Beobachtung im Infrarotl …
  • Elliptische Eleganz
    Eine Vielzahl von Galaxien füllt dieses detailreiche Bild, das mit dem VLT Survey Telescope der ESO aufgenommen wurde, ein modernes 2,6-Meter-Teleskop, welches für die Durchmusterung des Himmels im si …
  • Sternleiche enthüllt Herkunft radioaktiver Moleküle
    Astronomen haben mit ALMA und NOEMA den ersten endgültigen Nachweis eines radioaktiven Moleküls im interstellaren Raum machen können. Der radioaktive Teil des Moleküls ist ein Aluminium-Isotop. Die Be …
  • Erster erfolgreicher Test von Einsteins Allgemeiner Relativitätstheorie nahe supermassereichem Schwarzem Loch
    Beobachtungen mit dem Very Large Telescope der ESO haben zum ersten Mal die von Einsteins Allgemeiner Relativitätstheorie vorhergesagten Auswirkungen auf die Bewegung eines Sterns zeigen können, der d …
  • Superscharfe Bilder von der neuen Adaptiven Optik des VLT
    Das Very Large Telescope (VLT) der ESO hat das erste Licht mit einem neuen Modus Adaptiver Optik erreicht, die als Lasertomografie bezeichnet wird – und hat in diesem Rahmen bemerkenswert scharfe Test …
  • Farbenfrohe Himmelslandschaft
    Neue Beobachtungen mit dem Very Large Telescope der ESO zeigen den Sternhaufen RCW 38 in seiner ganzen Pracht. Dieses Bild wurde während des Tests der HAWK-I-Kamera mit dem adaptiven Optiksystem GRAAL …

  •  
  •  
  •  
  •  
  •